FSPL : Briefmarkensammeln - ein lehrreiches Hobby (Jos Wolff)

Welchen Katalog benötige ich nun?

Auf jeden Fall einen Luxemburg-Katalog (Prifix). Hast du diesen gründlich durchgelesen, so besitzt du bereits Grundkenntnisse. Neben diesem Prifix-Katalog legst du dir dann zum Tauschen eine Fehlliste an. Dies ist eine Aufzeichnung aller dir noch fehlenden Marken mit den dazu passenden Katalog-Nummern. Auf der Preisgrundlage dieses Kataloges kannst du dann mit deinen Freunden tauschen. Hier wieder ein Sammlergrundsatz: Bei jedem Tausch sollen beide Parteien einverstanden und zufrieden seir! Nur wenn du diesen Grundsatz beherzigst, kannst du wirklich gute und auch dauerhafte Tauschpartner finden. Laß dir auf keinen Fall Marken aufdrängen, die du nicht haben willst, oder die aus irgendeinem Grund nicht in deine Sammlung hineinpassen, und dränge auch keinem anderen Marken auf, die ihm nicht passen.

Ob du dir auch einen Europa-Katalog oder gar die Übersee-Kataloge kaufst, hängt meistens von deinem Geldbeutel und der Erlaubnis deiner Eltern ab. Wenn du nur einige Länder sammelst, werden sich diese Ausgaben nicht lohnen. Bei deinem Briefmarkensarnmlerverein wirst du dir diese Kataloge bestimmt für einige Zeit ausleihen können.

Jetzt ist es an der Zeit deine Briefmarken katalogmäßig zu ordnen. Wo du auf Schwierigkeiten stößt, wird dir dein Jugendleiter bestimmt mit Rat und Tat zur Seite stehen.