FSPL : Briefmarkensammeln - ein lehrreiches Hobby (Jos Wolff)

Was ist eine Ganzsache?

Ganzsachen sind Poststücke, die entweder einen amtlich genehmigten Wertstempel oder ein Muster oder eine Inschrift tragen, welche anzeigen, daß ein bestimmter Nennwert bzw. Gebührenbetrag vorausbezahlt worden ist.

Die Marken der Ersttagsblätter, der Ersttagsumschläge und der Maximumkarten werden nicht vom Umschlag oder der Karte abgewaschen, sondern als Einheit aufbewahrt. Das gilt ebenfalls von den Ganzsachen. Wer von seinem Großvater ein Album erhält, der wird vielleicht auf einigen Albenseiten Marken finden, die von Postkarten ausgeschnitten und ins Album eingeklebt wurden. Das war falsch, denn Ganzsachen haben nur dann einen Sammlerwert, wenn sie uns unbeschädigt erhalten bleiben. Nicht die Marke steht hier im Mittelpunkt, sondern der ganze Briefumschlag oder die ganze Postkarte.