FSPL : Briefmarkensammeln - ein lehrreiches Hobby (Jos Wolff)

Sammle ich gestempelte oder ungestempelte Marken?

Wie bereits erwähnt, besteht das eigentliche Briefmarkensamrneln grundsätzlich im Sammeln von Marken, die echt von der Post befördert und somit abgestempelt wurden. Manche Sammler lieben einen Vollstempel, also einen Stempel mitten auf die Marke. Ein solcher Stempel verdeckt zwar das Markenbild teilweise, läßt aber alle Angaben erkennen. Andere Sammler wollen nur einen Teil der Marken oder wenn möglich nur eine Ecke abgestempelt haben. In eine Sammlung gehören nur Rundstempel, keine Wellen-, Maschinen- oder Werbestempel. Marken mit Spuren dieser Stempel gehören auch nicht in deine Sammlung. Bei der besonderen Stempelung für die Briefmarkensammler nimmt die Post auf die verschiedenartigen Wünsche der Philatelisten Rücksicht.

Für deine Sammlung bestimmte Marken sollen sauber und ohne die geringsten Mängel sein. Dünne Papierstellen, Risse und Falten sowie fehlende Zähne sind Mängel, die den Wert der Marken erheblich vermindern

Da viele Sammler das Bild bzw. die Darstellung auf der Marke voll und ganz sehen möchten, ist es üblich geworden, postfrische Marken zu sammeln. Es sind dies die Marken in ihrer Beschaffenheit, wie sie am Postschalter verkauft werden. Achte beim Kauf von postfrischen Marken, daß dieselben sorgfältig abgetrennt werden und keine Beschädigung an der Zähnung aufweisen. Bei postfrischen Marken wird auf einwandfreien Gummi Wert gelegt. Beim Kauf also auch auf die Rückseite der Marke achten!

Entscheidest du dich nun, postfrisch zu sammeln, so kaufst du dir am besten jede Marke gleich zweimal am Postschalter. Einmal für deine Sammlung und die andere Marke hebst du dir für einen späteren Tausch auf. Diese Marke kannst du vielleicht in einigen Jahren gegen bessere ältere Marken tauschen. Ältere Marken von Luxemburg wirst du viel leichter gestempelt auftreiben. Nimm diese dann in deine Sammlung auf und ersetze sie bei passender Gelegenheit durch postfrische Marken. Die gestempelten Marken sind dann wieder ein gutes Tauschobjekt. Eines mußt du dir aber merken: Gute klassische Marken sowie Marken, die mit interessanten Stempeln entwertet sind, sollst du nicht abwaschen, sondern auf Briefen sammeln.

Was ich noch erwähnen will, ist folgendes. Wenn du Marken am Postschalter kaufst, so bitte den Beamten, dir Randstücke oder sogar Eckrandstücke zu verkaufen. Ich glaube nicht, daß er dir diese Bitte abschlagen wird.