FSPL : Briefmarkensammeln - ein lehrreiches Hobby (Jos Wolff)

Wie fange ich an, Briefmarken zu sammeln?

Zuerst sichtest und sortierst du deine kleinen Schätze. Und hier kommt gleich der ERSTE und wichtigste Grundsatz eines jeden Briefmarkensammlers: Jede beschädigte Marke, ob mit einem Riß, mit fehlenden Zähnen oder mit einer dünnen Papierstelle, "Fenster", das du sehen kannst, wenn du die Marke gegen das Licht hälst, wirfst du unnachgiebig fort. ldas fällt dir zwar anfangs etwas schwer, aber bald wird es dir zur Gewohnheit und zur Selbstverständlichkeit. Wenn dies eingetreten ist, befindest du dich bereits auf dem besten Wege, ein richtiger Sammler zu werden.

Also, nachdem du alle beschädigten und beschmutzten Marken ausge- sondert hast, sortierst du die übriggebliebenen. Die Marken, deren Herkunftsland du nicht kennst oder nicht richtig bestimmen kannst, legst du vorerst einfach zur Seite. Bei den aussortierten Marken - abgewaschenen - siehst du dann nach, ob all die Briefmarken, die du zurückbehalten hast, fein säuberlich gewaschen und von Papierrückständen frei sind. In dein Einsteckalbum kannst du ja nur einwandfreie Marken tun.