FSPL - Commission de la Jeunesse - 2006 - Tätigkeitsbericht

Im Jahr 2006 setzte sich der Vorstand der Jugendkommission folgendermaßen zusammen: Hannes Westendorf, Präsident; Rudolf Klaus, Vize-Präsident; Jos Wolff, Generalkommissar für nationale und internationale Ausstellungen, Rene Hauck, Guy Jungblut, Beisitzende.

Ehrenpräsidenten: Robert Krantz, Emile Muller, Jean Schaus, Jean Steinmetz Ehrenmitglieder: Arsène Diderich.

Im vergangenen Jahr fanden 10 Monats Versammlungen statt, auf denen die unterschiedlichsten, die Jugendphilatelie betreffenden, Themen diskutiert wurden. Das Spektrum reicht hier von der Frage, wie man neue Jugendliche für die Vereine gewinnen kann, und die Diskussion der Herangehensweise an die Betreuung der Jugendgruppen, bis zur Frage, wie man die Betreuer der Jugendgruppen am besten unterstützen kann. Im Jahre 2006 wurden auch einige Veranstaltungen für die jugendlichen Sammler organisiert.

International nahmen Jugendliche mit ihren Exponaten an der Belgica 2006 teil. Außerdem beteiligten sich jugendliche Aussteller an zahlreichen nationalen Ausstellungen. Im Jahr 2006 stand ein besonders wichtiges Ereignis auf dem Programm, die nationale Jugendbriefmarkenausstellung zum Tag der Briefmarke in Schifflingen vom 23. bis zum 24. September, an der viele vom Briefmarkensammeln begeisterte Jugendliche teilnahmen.

Alle diese Ausstellungen boten den jugendlichen Ausstellern die Gelegenheit sich neue Ideen zu verschaffen, um ihre Sammlungen weiter zu verbessern.

Der Dank der Jugendkommission gilt besonders Herrn Wolff, der durch den Philatelistentag im Foyer de la Philatelie immer wieder viele Jugendliche anlockt, die sich mit dem Briefmarkensammeln beschäftigen, aber noch nicht in einem Verein organisiert sind.

Besondere Erwähnung verdient der Jugendphilatelistentag am 13. April 2006, der vom Verein Philatelia Differdange zusammen mit der Jugendkommission organisiert wurde. Da dieses Ereignis ein großer Erfolg war, wird der Verein Philatelia Differdange im Jahre 2007 wieder ein solches Jugendtreffen organisieren.

Der Verein Bettemburg organisierte, zusammen mit der Jugendkommission einen Besuch der Ausstellung "50 Jahre Parc Merveilleux", die vom 17. bis zum 31. Mai 2006 stattfand.

Die größte Herausforderung für die Zukunft ist sicherlich, neue Betreuer für Jugendgruppen zu finden. Hier muß man sich Gedanken machen, wie man diese Personen, von der Jugendkommission und vom Verband aus, am besten unterstützen kann. Aus diesem Grunde wird im Jahre 2007 ein Seminar zur Jugendphilatelie organisiert. Genauere Details werden rechtzeitig mitgeteilt.

Die Sitzungen der Jugendkommission finden, außer in den Monaten Juli und August, an jedem dritten Freitag im Monat um 18.30 im Foyer de la Philatélie statt. Es werden immer Einladungen verschickt. Alle diejenigen, die sich mit der Jugendphilatelie beschäftigen, sollten an den Sitzungen teilnehmen. Insbesondere sollten sich diejenigen melden, die an der Jugendphilatelie interessiert sind und noch keine Einladungen bekommen.

Für die Jugendkommission
Hannes Westendorf, Präsident