FSPL - Commission d'Etudes - 2005 - Tätigkeitsbericht

Die Zusammensetzung der Kommission ab 1. Januar 2006. Präsident: Fred Rischette; Trésorier: Robert Scholtes; Mitglieder: Henri Barthel, Ady Christoffel, Josy Graffé, René Hauck, Olivier Nosbaum; Conseillers techniques: Roger Schwachtgen, Hans-Ulrich Doose, Dieter Basien, René Muller.

Aktive Beteiligung unserer Mitglieder an allen Manifestationen der FSPL (Kongress, Journée du Timbre, conseil général und dem 3. Philatelistentag). Dabei wurden zum Teil auch Ergebnisse und Projekte der Kommission vorgestellt.

Programm 2005/06

Die Sitzungen der Commission d'Etudes finden in der Regel jeden 3. Mittwoch im Monat (außer Juli/August) um 18.00 Uhr im Foyer de la Philatélie statt. Zur Bearbeitung geplanter Kataloge kommen verschiedene Mitglieder oft schon um 15 Uhr zusammen oder treffen sich anderweitig.

Keines unserer Mitglieder erhält eine Aufwandentschädigung oder Kilometergeld.

Jeder ist zur Mitarbeit eingeladen - zum Beispiel könnten Sie uns fehlendes Material zur Ansicht zur Verfügung stellen. Unsere Arbeit dient der Luxemburger Philatelie. Zu den Sitzungen der Kommission sind Interessenten jederzeit willkommen.

Finanzsituation zum 31. 12. 2005

 

 

Recettes

 

 

CCP

au 1.1.2005

1.408,94

Erreur de versement

 

44,00

Vente de catalogues

 

1.120,50

 

Total:

2.573,44

Dépenses

 

 

Erreur de versement

 

44,00

Photocopies noir et couleur

 

969,31

Frais du secrétaire

 

72,00

Frais de bureau (Basien)

 

69,00

Transfert à FSPL

 

1.000,00

En caisse

au 31.12.2005

0,00

CCPL

au 31.12.2005

1.419,13

Total

 

2.573,44

Abschließend möchten sich die Mitglieder der Kommission bei allen Philatelisten bedanken, die durch Rat oder Mitarbeit zum Gelingen der Arbeit der Kommission beigetragen und damit einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung unserer Aufgaben geleistet haben.

Für die Studienkornmission
Alfred Rischette, Präsident