FSPL - Bureau Permanent - 2018.02.14. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 14. Februar 2018

Anwesend die HH. Feck, Kriesten, Schwickert, Weber, Wolff und Mme Trommer. Entschuldigt: HH. Krack, Jungblut und Piron. Gegen 18.20 Uhr begrüßt der Präsident die anwesenden Mitglieder des B.P. und geht zur Tagesordnung über.

A) Korrespondenz

-         Der Schwaneberger Verlag schickt dem FSPL-Präsidenten die Michel-Kataloge: Leuchttürme, 69,80 €, Pfadfinder, 69,80 € und Eisenbahnen ganze Welt, 2017/2018, 69.80 €. Er übergibt die Kataloge kostenlos wie immer der FSPL-Bibliothek.

-         Den 75.-FSPL-Kongress findet am 24. März 2018 und die Ausstellungen: 75. FSPL-Kongress und "29e Journée Maximaphile" finden vom 24. bis 25. März 2018 im Centre Culturel, av. Dr. Gaasch in Rodingen statt. Der FSPL-Kongress beginnt um 14.30 Uhr.

-         Die Deutsche Post AG aus Weiden bedankt sich in einem Brief am 19.01.2018 und am 07.02.2018 beim Präsidenten der FSPL für die Artikel: Neuheiten in der Philatelie aus Deutschland im Luxemburger Wort, sowie auch das Bundesministerium der Finanzen in Berlin am 2. Januar 2018. Sie hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

-         Das Organisationskomitee der "Thailand 2018" beantragt einen Landeskommissar und Preisrichter für diese FIP-Ausstellung, welche vom 28. November bis 3. Dezember 2018 in Bangkok stattfindet. Herr Hannes Westendorf wird als Kommissar für die FSPL bestimmt und als Jurymitglied der Präsident der FSPL gemeldet. Für diese Ausstellung wird die FSPL keine Kosten übernehmen.

-         Herr Jürgen Priebe, 1. Vorsitzender des Briefmarkensammlerverbands des Saarlandes. überreicht dem FSPL-Präsidenten beim Neujahrsempfang am 10. Januar 2018 im Foyer de la Philatelie, ein sehr interessantes Buch als Geschenk für die FSPL-Bibliothek: Die Briefmarken von Österreich und Lombardei-Venetien 1850-1867.

-         Der "Cercle Philatélique Ettelbruck" teilt dem B.P. seinen neuen Vorstand mit: Präsident und Sekretär: Jean-Louis Reuter, Vizepräsident und Neuheiten: Guy Reding, Kassierer: Carlo Muhlbach, Mitglieder: Lydie Dax und Umberto Urbano.

-         Herr Lars Böttger lädt den FSPL-Präsidenten als Preisrichter für die "TREVIRIS 2018" in Trier ein. Es ist eine Rang 2 und Rang 3 Ausstellung, welche vom 27. bis 29. Juli 2018 stattfindet. Der FSPL Präsident nimmt die Einladung dankend an.

-         Die Philcolux lädt Lars Böttger und den FSPL-Präsidenten als Preisrichter für die Exphimo 2018 ein, welche vom 19.05. bis 21.05 in Bad Mondorf stattfindet, Beide nehmen die Einladung dankend an.

-         Die Jury für die "Joumée MaximaphiIie 2018" in Rodingen besteht aus folgenden Personen: Präsident: Francy Krack, Sekretär: Claude Feck, Mitglieder: Andree Trommer-Schiltz und Jos Wolff.

-         Die FEPA schickt eine Rechnung für den Mitgliedsbeitrag 2018 von 150,- € an die FSPL. Die Rechnung wird der Kassiererin übergeben.

-         Die 32. Tauschbörse in Ettelbrück findet am Sonntag, den 11. März 2018 von 8 bis 17 Uhr in der "Däichhal" statt. Zum ersten Mal wird die POST Philately Luxemburg eine ATM Vignette mit der Aufschrift "32. Börse Ettelbrück" drucken! Der Verein freut sich, dass die POST Philately Ettelbrück für diese Premiere bestimmt hat.

-         Der "Cercle Philatélique Sandweiler" teilt mit, dass sie durch den unerwarteten Todesfall von ihrem Präsidenten Herrn J.-P. Audry und mangels sonstiger Helfer nicht mehr in der Lage sind, die Ausrichtung der "Journée du Timbre 2019" zu übernehmen.

-         Herr Jürgen Kremp beantragt beim FSPL-Präsidenten 4 bis 5 Seiten über Neuheiten in der Philatelie für das Mitteilungsblatt "BELUX" . Einverstanden.

-         Die nachfolgenden Vereine melden ihre Generalversammlung an und ersuchen um die Teilnahme des Präsidenten resp. anderer Mitglieder des B.P.:

o        "Cercle Philatélique Echternach" am 26. Januar 2018 um19.30 Uhr im Restaurant "An Haal", 10, rue de la Gare in Echternach. Der Präsident sollte das B.P. vertreten. Wegen einer Erkältung konnte er aber nicht teilnehmen.

o        "Cercle Philatélique Ettelbruck" am 6. Februar 2018 um 20.00 Uhr in der "Däichhal", rue du Deich in Ettelbrück. Bas B.P. sollte vertreten sein durch Mme Trommer-Schiltz und den HH. Feck und Wolff. Wegen schlechtem Wetter konnten sie nicht teilnehmen.

o        "Cercle philatélique de Dommeldange et environs" um 11.00 Uhr am 17. Februar 2018 im Parc Hotel in Dommeldingen. Mme Trommer und Herr Wolffvertraten die FSPL.

o        "Cercle Philatélique Dudelange" am 5. März 2018 um 20.00 Uhr im Gewerkschaftsheim, 31, avenue Grade-Duchesse Charlotte in Düdelingen. Das B.P. wird vertreten durch die HH. Krack, Kriesten, Schwickert, Wolff und Mme Trommer.

o        "Cercle Philatélique Mondercange" am 6. März 2018 um 20.00 Uhr im Centre A. Thinnes in Monnerich. Das B.P.wird vertreten durch die HH. Krack, Schwickert und Wolff.

o        "Cercle Philatélique Rodange" am 9. März 2018 um 19.30 Uhr im Centre Culturel, avenue Dr. Gaasch in Rodingen. Das B.P. wird vertreten durch die HH. Krack, Kriesten, Schwickert, Weber, Wolffund Mme Trommer.

o        "Cercle Philatélique Schifflange" am 13. März 2018 um 19.00 Uhr in der "Maison des Générations, 1A, rue Jean Wilhelm in Schift1ingen. Das B.P. wird vertreten durch die HH. Krack, Wolffund Mme Trommer-Schiltz.

o        "Cercle Philatélique Kopstal-Bridel" am 21. April 2018 um 11.00 Uhr im Kulturhaus in Kopstal. Das B.P. wird vertreten durch die HH. Kriesten, Wolffund Mme Trommer.

B) Verschiedenes

-         Der Bericht des Bureau Permanent vom 3. Januar 2018 wird einstimmig angenommen.

-         Frau Trommer macht einen ausführlichen Bericht über den Kassenbestand der FSPL, welcher einstimmig angenommen wird. Rechnungen werden vorgelegt, genehmigt und der Kassiererin zur Auszahlung übergeben.

Anschließend stellt der Präsident an jedes Mitglied die Frage , ob zu irgendeinem Punkt noch Fragen bestünden, was jedoch nicht der Fall ist.

Schluss der Sitzung gegen 19.30 Uhr.

Jos Wolff, RDP, FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident