FSPL - Bureau Permanent - 2016.02.03. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 3. Februar 2016

Anwesend die HH. Krack, Kriesten, Piron, Schwickert, Weber, Wolff und Mme Trommer. Entschuldigt die HH. Feck & Jungblut. Gegen 18.30 Uhr begrüßt der Präsident die anwesenden Mitglieder des B.P. und geht zur Tagesordnung über.

A) Korrespondenz

-          Der "Cercle Philatélique Echternach" teilt mit, dass Lars Boettger bei der Generalversammlung am 22. Januar 2016 in Echternach als Präsident gewählt wurde, nachdem Herr Pierre Kauthen als Präsident zurücktrat.

-          Der Landesverband der Briefmarkensammler des Saarlandes teilt mit, dass während der Exphimo 2016, Samstag, dem 14. Mai 2016 von 13.00 bis 16.00 Uhr ein thematisches Jurorenseminar für die im Saarland eingetragenen Preisrichter vorgesehen ist: Wieland Fischer, Jos Wolff, Clement Gross, Jürgen Priebe und Günter Meffert.

-          Die FEPA schickt eine Rechnung für den Jahresbeitrag 2016 von 150,- € an die FSPL. Die Rechnung wird der Kassiererin weitergeleitet.

-          Der "Cercle philatélique Wiltz" teilt mit, dass die Generalversammlung wegen dem Tauschtag in Ettelbrück nicht am 13. März 2016 stattfindet, sondern am 06.03.2016 in Wiltz.

-          Der FSPL-Kongress findet 2017 in Differdingen und 2018 in Rodingen statt. Der "Cercle philatélique Differdingen" feiert 2017 seinen 90. Geburtstag. Vorgesehen war 2017 In Rodingen und 2018 in Differdingen.

-          Im Jahr 2015 beteiligten sich 140 Ausstellerinnen und Aussteller an 11 FSPL-Ausstellungen im Wettbewerb und außer Wettbewerb: 1 in Wiltz vom 17.1.-18.01.2015 "70e ann. Bataille des Ardennes'', 20 bei der UTL vom 27.01.-07.02.2015 "Cactus Belle Etoile", 14 in Ettelbrück vom 21.03.-22.03.2015 "72. FSPL-Kongress & 26e Journée Maximaphile'', 19 bei der UTL vom 28.03.-29.03.2015 "125e anniversaire de l'UTL, 18 bei der Exphimo 2015 vom 23.05.-25.05.2015, 1 in Wiltz vom 23.05.-25.05.2015 "Geenzefest 2015",3 in Worme1dingen vom 12.06.-13.06.2015 "125eme anniv. Nikolaus Hein", 8 in Mamer vom 18.06.-21.06.2015 "Enfants: jeux, jouets et livres", 14 in Bettemburg vom 05.09.-06.09.2015 "60. Vereinsjubiläum & 125 Jahre Luxemburger Dynastie", 33 in Rodingen vom 24.10.-25.10.2015 "74eme Journée du Timbre" und 9 in Walferdingen vom 12.12.-13.12.2015 "45eme anniv. & Salon de Noël".

-          Der Verein "Les Cheminots Philatélistes 61 Luxembourg" schickt dem B.P. sein Rundschreiben No 2/2016 vom 26. Januar 2016.

-          Die "UTL" beantragt 5 Vermeil-, 3 Silber- und 7 Bronze-Verdienstnadeln der FSPL. Die 15 Anträge werden den Delegierten beim nächsten "Conseil Général" am 20. Februar 2016 zur Abstimmung vorgelegt.

-          Die nachfolgenden Vereine melden ihre Generalversammlung an und ersuchen um die Teilnahme des Präsidenten der FSPL, resp. anderer Mitglieder des RP.:

o        Der "Cercle philatélique Hollerich-Bonnevoie" am 28. Februar 2016 um 10.00 Uhr im Horne Saint­Joseph 35, rue de Gasperich, Luxembourg-Gasperich. Das B.P. wird vertreten durch H. Wolff.

o        Der "Cercle philatélique Mondercange" am 1. März 2016 um 20.00 Uhr im "Centre A. Thinnes" in Monnerich. Das B.P. wird vertreten durch die HH. Krack, Piron und Wolff.

o        Der "Cercle philatélique Schifflange" am 8. März 2016 um 19.00 Uhr in der "Maison des Générations" Salle Polyvalente. 1 A rue Jean Wilhelm in Schifflingen. Das B.P.wird vertreten durch die HH. Krack und Wolff.

o        "Les Cheminots Philatélistes'' am 13. März 2016 um 09.30 Uhr im Restaurant "Le Petrusse" 140, boulevard de la Pétrusse in Luxemburg. Das B.P. wird vertreten durch Mme Trommer und die HH. Krack, Kriesten und Wolff.

o        Die "Union des Timbrophiles de Luxembourg" am 20. März 2016 um 15.00 Uhr im "Institut St­Joseph'' in Luxembourg-Belair, Das B.P. wird vertreten durch Mme Trommer und die HH. Krack, Kriesten, Piron, Schwickert und Wolff.

B) Verschiedenes

-          Der Bericht des Bureau Permanent vom 6. Januar 2016 wird einstimmig angenommen.

-          Der "Conseil Général" findet an 20. Februar 2016 um 14.30 Uhr im Foyer de la Philatelie statt. Jeder FSPL- Verein soll durch einen Delegierten vertreten sein.

-          Frau Trommer macht einen ausführlichen Bericht über den Kassenbestand der FSPL. welcher einstimmig angenommen wird. Rechnungen werden vorgelegt genehmigt und der Kassiererin zur Auszahlung übergeben.

-          Für Artikel und Informationen im Moniteur, welche mit zwei oder drei Buchstaben unterschrieben sind, sind auch für das Jahr 2016 verantwortlich: -j.f- ;; Jean Frising, -as- = Andree Trommer-Schiltz und (jw) = Jos Wolff.

Anschließend stellt der Präsident an jedes Mitglied die Frage. ob zu irgendeinem Punkt noch Fragen bestünden. was jedoch nicht der Fall ist.

Schluss der Sitzung gegen 20.00 Uhr.

Jos Wolff, RDP, FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident