FSPL - Bureau Permanent - 2016.01.06. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 6. Januar 2016

Anwesend die HH. Feck, Krack, Kriesten, Piron, Schwickert, Wolff, Weber und Mme Trommer. Entschuldigt: Herr Jungblut. Gegen 18.30 Um begrüßt der Präsident die anwesenden Mitglieder und geht zur Tagesordnung über.

A) Korrespondenz

-          Berichtigung: Der "Cercle Philatélique Echternach" teilt mit, dass die "27e Journée Maximaphile" vom 28. bis 29. Mai 2016 (nicht wie fälschlicherweise in den 2 vorigen Berichten am 18.-19. Mai vermerkt) im Saal "Agora" vom "Trifolien" in Echtemach stattfindet.

-          Der "Cercle philatélique et Numismatique Hollerich-Bonnevoie" teilt mit, dass sie zusammen mit dem "Cercle philatélique Ettelbruck" am 25. September 2016 eine "Regionale Börse" in der Victor Hugo-Halle, Limpertsberg, durchführen. Einzelheiten werden rechtzeitig mitgeteilt.

-          Der Verband Österreichischer Philatelistenvereine beantragt einen Artikel von zwei Seiten für den "Tag der Offenen Tür" am Samstag, dem 2. April 2016 in den Räumlichkeiten des VÖPh, Getreidemarkt 1 in Wien. Gastland ist diesmal Luxemburg - FSPL zusammen mit der Post Philately. Einverstanden. Einzelheiten werden rechtzeitig mitgeteilt. Der Artikel wird in der März-Ausgabe der "Briefmarke" erscheinen.

-          Herr Jürgen Kremp beantragt eine Kopie von der ältesten Maximumkarte von Luxemburg, sowie den Text zu den letzten 10 Maximumkarten 2015 vom FSPL-Präsidenten, zur Veröffentlichung im nächsten BELUX -Mitteilungsblatt. Einverstanden.

-          Die "Philcolux" beantragt bei der Post Philately und der FSPL die Überreichung der Sachpreise an die Aussteller, welche sich an der "Exphimo 2015" in Bad Mondorf beteiligt haben, offiziell bei der Generalversammlung am 19. Januar 2016 im "Centre de Loisirs, 2 rue des Ardennes'' in Bonneweg. Einverstanden. Die Aussteller waren: Antunes Maria, Bichel Nelly, Dorlass Jean-Paul, Gillander-Theisen Mariette, Gille Arlette, Gonderinger Femand, Graffé Josy, Grund Sylvie, Herr Jean, Jacob Sylvie, Jungblut Aurélie, Lonien Carlo, Mathieu-Polfer Nicole, Pesch Marcel, Reuter Guy, RoulIing Noel und Thill Roger.

-          Herr Emile Espen, Chef von der Post Philately teilt dem FSPL-Präsidenten mit, dass die 5 beantragten Sonderstempel für die verschiedenen FSPL-Ausstellungen im Jahr 2016 genehmigt sind. Wir bedanken uns bei der Post Philately,

-          Das B.P. kauft für die FSPL-Bibliothek "Le Luxembourg Philatélique" années 1939. 1940,1945,1946, 1947, 1948 und 1949, sowie "Le Moniteur du Collectionneur" années "1950-1980", gebunden.

-          Der "Cercle philatélique Ettelbruck" meldete im Jahr 2015 zehn neue effektive Mitglieder bei der FSPL an. Der FSPL-Pokal wird dem Präsidenten des Vereins beim FSPL-Kongress in Kleinbettingen überreicht.

-          Der "Cercle philatélique Ettelbruck" teilt mit, dass am Sonntag, dem 13. März 2016, die "30e Bourse aux collectionneurs" in der "Däichhall", rue du Deich, in Ettelbrück von 8 bis 17 Uhr stattfindet.

-          Herr Jürgen Priebe, 1. Vorsitzender vom Landesverband der Briefmarkensammlervereine des Saarlandes, beantragt ein Grußwort des FSPL-Präsidenten für die Festschrift zum 50. Geburtstag des BSV­Lebach. Die Veranstaltung findet vom 04. bis 05. Juni 2016 in der Stadthalle in Lebach satt. Einverstanden.

-          Die nachfolgenden Vereine melden ihre Generalversammlung an und ersuchen um die Teilnahme des Präsidenten der FSPL, resp. anderer Mitglieder des B.P.:

o        Der "Cercle philatélique Echternach" am 22. Januar 2016 um 19.00 Uhr in der Brasserie-Restaurant "An Haal'', 10, rue de la Gare in Echtemach. Der FSPL-Präsident wird eingeladen und er nimmt die Einladung an.

o        Der "Cercle philatélique Differdange" am 7. Februar 2016 um 15.00 Uhr in der "Sportshaal Deifferdeng-Uewerkuer'LAvenue Das B.P. wird vertreten durch die HH. Krack, Kriesten, Piron, Schwickert und Wolff.

o        Der "Cercle philatélique de Dommeldange" arn 20. Februar 2016 um 11.00 Uhr im Parc-Hôtel, 120, route d'Echternach in Dommeldingen. Das B.P. wird vertreten durch Mrne Trommer und H. Wolff.

o        Der "Cercle philatélique Dudelange" am 7. März 2016 um 20.00 Uhr im Gewerkschaftsheim in Düdelingen. Das B.P. wird vertreten durch Mme Trommer und die HH. Krack, Kriesten, Piron, Schwickert und W olff.

B) Verschiedenes

-          Der Bericht vorn Bureau Permanent vorn 2. Dezember wurde einstimmig angenommen.

-          Frau Trommer macht einen ausführlichen Bericht über den Kassenbestand der FSPL, welcher einstimmig angenommen wird. Rechnungen werden vorgelegt, genehmigt und der Kassiererin zur Auszahlung übergeben.

-          Der "Conseil Général" findet am 20. Februar 2016 um 14.30 Uhr im Foyer de la Philatelie statt, wo unter anderem die Unterlagen für den FSPL-Kongress unterbreitet und an die Vereinspräsidenten oder ihren Vertreter verteilt werden.

Anschließend stellt der Präsident an jedes Mitglied die Frage, ob zu irgendeinern Punkt noch Fragen bestünden, was jedoch nicht der Fall ist.

Schluss der  Sitzung gegen 20.30 Uhr.

 Jos Wolff, RDP, FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident