FSPL - Bureau Permanent - 2015.12.02. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 2. Dezember 2015

Anwesend die HH. Feck, Jungblut. Krack, Kriesten, Schwickert, Weber, Wolff und Mme Trommer.

Entschuldigt Herr Piron. Gegen 18.30 Uhr begrüßt der Präsident die anwesenden Mitglieder des B.P. und geht zur Tagesordnung über.

A) Korrespondenz

-          Die nächste Multilaterale Briefmarkenausstellung findet vom 25. bis 27. August 2017 in s'Hertogenbosch in Holland statt. Einzelheiten werden rechtzeitig im Moniteur mitgeteilt. Kommissar für diese Ausstellung ist Mme Andrée Trommer. Interessenten können sich bei Mme Andrée Trommer melden.

-          Der "Cercle Philatélique Echternach'' teilt mit, dass die "27e Joumée Maximaphile" vom 18. bis 19. Mai 2016 in der "salle "Agora" du Trifolien" in Echternach stattfindet. Der Verein Echternach feiert bei dieser Gelegenheit seinen "50e anniversaire de sa fondation" und beantragt einen Sonderstempel. Einverstanden.

-          Der "Cercle philatélique Kleinbettingen" teilt mit, dass der FSPL-Kongress am 12. März 2016 im Restaurant "De Bräiläffel" 2, rue du Moulin in Kleinbettingen stattfindet.

-          Der "Cercle philatélique Mamer" teilt mit, dass die "Journée du Timbre 2017" vom 21. bis 22. Oktober 2017 in Mamer stattfindet, sowie eine Ausstellung mit internationaler Beteiligung zum Thema "Radsport & Philatelie". Im Jahr 2016 organisiert der Verein Mamer eine lokale Briefmarkenausstellung zum Thema: "Natur, Umwelt, Ökologie". Die Eröffnungsfeier ist am 6. Oktober um 19 Uhr im CIPA Mamer. Auch hier werden Einzelheiten rechtzeitig mitgeteilt.

-          Herr Dieter Basien übergibt dem FSPL-Präsidenten philatelistische Belege und Briefmarken für den Philatelistentag 2016.

-          Herr Roger Thill übergibt dem FSPL-Präsident etliche Albums mit Briefmarken und philatelistischen Belegen, ebenfalls für den "Philatelistenrag 2016". Das B.P. bedankt sich bei den Spendern.

-          Die Kassiererin der FSPL, Mme Andrée Trommer, teilt mit, dass sie die Subsidien an die FSPL­Vereine. welche eine Ausstellung im Jahr 2015 organisierten, überwiesen hat: Wiltz vom17.l.-18.01. "70ème ann, Bataille des Ardennes'', U.T.L. vom 27.01.-07.02. "Cactus Belle Etoile", Ettelbrück vom 21.03.-22.03. "72. FSPL-Kongress & 26eme Journée Maximaphile" , U.T.L. vom 28.03.-29.03. "125ème anniversaire de l’U.T.L.", Philcolux vom 23.05.-25.05 "Exphimo 2015", Wiltz vom 23.05.-25.05 "Geenzefest 2015", Wormeldingen vom12.06.-13.06. "125ème anniv. Nikolaus Hein", Mamer vom 18.06.-2l.06. "Enfants: jeux, jouets et livres'', Bettemburg vom 05.09.-06.09. "60. Vereinsjubiläum & 125 Jahre Luxemburger Dynastie", Rodingen vom 24.10.-25.10. "74ème Journée du Timbre" und in Walferdingen vom 12.12.-13.12. "45ème anniv. & Salon de Noël".

-          Der " Cercle philatélique Mamer" beantragt für das Jahr 2019 die „Journée Maximaphile“ und für das Jahr 2021 die" Journée du Timbre", verbunden mit dem 60. Jahrestag des Vereins. Der Verein beantrag einen Sonderstempel für 2019 und 2021. Das B.P. nimmt Kenntnis davon.

-          In bewährter Tradition lädt der Verband Österreichischer Philatelistenvereine einmal im Jahr ein Nachbarland als Gast zu ihrem Tag der Offenen Tür in Wien ein. 2016 ist erstmals Luxemburg als Gastland in Wien, sowie auch die POST Philately. Der Tag der Offenen Tür findet am Samstag, 2. April 2016 von 9 bis 16 Uhr statt. Die FSPL und die POST Philately nehmen die Einladung an.

-          Die nachfolgenden Vereine melden ihre Generalversammlung an und ersuchen um die Teilnahme des Präsidenten der FSPL, resp. anderer Mitglieder des B.P.:

o        Der "Cercle philatélique Tétange" am 18. Januar 2016 um 19.00 Uhr im Vereinshaus in Tetingen. Das B.P. wird vertreten durch die HH. Krack und Wolff.

o        Der "Cercle philatélique Bettembourg" am 15. Februar 2016 um 19.30 Uhr im Centre sportif, rue J.H. Polk in Bettemburg. Das B.P. wird vertreten durch Mme Trommer und die HH. Jungblut, Krack, Kriesten, Schwickert, Piron und Wolff.

B) Verschiedenes

-          Der Bericht des Bureau Permanent vom 11. November 2015 wird einstimmig angenommen.

-          Frau Trommer macht einen ausführlichen Bericht über den Kassenbestand der FSPL, welcher einstimmig angenommen wird. Rechnungen werden vorgelegt, genehmigt und der Kassiererin zur Auszahlung übergeben.

-          Die FSPL-Kommission für traditionelle Philatelie teilt mit, dass im Monat Dezember 2015 keine Vorträge im Foyer de la Philatelie stattfinden.

-          Der Neujahrsempfang von der FSPL fmdet am 12. Januar 2016 um 18.00 Uhr im Foyer de la Philatelie für die Ehrenmitglieder des B.P, die Mitglieder des B.P., die Präsidenten und Vorstandsmitglieder der FSPL­Kommissionen, die Präsidenten der FSPL-Vereine, die Mitarbeiter des "Moniteur du Collectionneur", Ehrengäste und Vertreter der Medien und Tageszeitungen, statt.

-          Für Artikel und Informationen im Moniteur, welche mit zwei oder drei Buchstaben unterschrieben sind, sind auch für das Jahr 2016 verantwortlich: -j.f- = Jean Frising, -as- = Andree Trommer-Schiltz und Gw) = Jos Wolff.

Anschließend stellt der Präsident an jedes Mitglied die Frage, ob zu irgend einem Punkt noch Fragen sind, was jedoch nicht der Fall ist.

Schluss der  Sitzung gegen 20.30 Uhr.

 Jos Wolff, RDP, FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident