FSPL - Bureau Permanent - 2015.11.11. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 11. November 2015

Anwesend die HH. Feck, Krack, Kriesten, Piron, Schwickert, Weber, Wolff und Mme Trommer. Entschuldigt Herr Jungblut. Gegen 18.30 Uhr begrüßt der Präsident die anwesenden Mitglieder des B.P. und geht zur Tagesordnung über.

A) Korrespondenz

-         Die nächste Multilaterale Briefmarkenausstellung findet vorn 25. bis 27. August 2017 in s'Hertogenbosch in Holland statt. Einzelheiten werden rechtzeitig im Moniteur mitgeteilt. Kommissar für diese Ausstellung ist Mme Andrée Trommer.

-         Am 15. November 2015 fand der FEPA-Kongress in Athen statt. Die FSPL war vertreten durch Andrée Trommer und Jos Wolff.

-         Der "Cercle Philatélique Echtemach" teilt mit, dass die "27e Journée Maximaphile" vom 18. bis 19. Mai 2016 in der "salle Agora" im "Trifolion" in Echternach stattfindet. Der Verein Echternach feiert bei dieser Gelegenheit sein 50. Jubiläum und beantragt einen Sonderstempel. Das B.P. nimmt Kenntnis davon.

-         Der "Cercle Philatélique Walferdange" teilt mit, das vorn 12. bis 13. Dezember 2015 eine Briefmarkenausstellung unter dem Thema "Salon de Noël" aus Anlass ihres 45. Jubiläums stattfindet. Sie beantragen die Schirmherrschaft der FSPL. Einverstanden. 80 Ausstellungsrahrnen zu je 15 Blatt sind vorgesehen. Am 12. Dezember bekommt man beim Postsonderarnt in der Ausstellung von 11 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr den Sonderstempel "Joyeux Noël'. Der diesjährige Weihnachtssonderstempel kommt hier erstmals zum Einsatz. Da die Weihnachtsbriefmarken ebenfalls vorliegen, kann jeder Besucher seine Weihnachts- und Neujahrspost vorbereiten, um mit dem Sonderstempel "Joyeux Noël" abstempeln zu lassen. Am Sonntag, dem 13. Dezember steht ein Briefkasten in der Ausstellung zur Verfügung, wo man seine Briefe und Postkarten einwerfen kann.

-         Herr Jeannot Piron, Präsident vorn Briefmarkensammlerverein Rodingen, bedankt sich beim FSPL­Präsidenten und beim B.P. für die Unterstützung und für die Anwesenheit bei der Eröffnung der Ausstellung "Tag der Briefmarke 2015" in Rodingen. 27 Vereine waren bei der Eröffnungsfeier anwesend.

-         Der "Cercle philatélique Kleinbettingen" teilt mit, dass der FSPL-Kongress am 12. März 2016 im Restaurant "De Bräiläffel'' 2, rue du Moulin in Kleinbettingen stattfindet.

-         Der "Cercle philatélique Schifflange" beantragt einen Sonderstempel für eine lokale Briefmarkenausstellung mit dem Thema "Sport" in Schifflingen. Das Datum ist noch nicht bekannt. Das B.P. nimmt Kenntnis davon.

-         Die "Académie de Philatélie de Belgique" lädt den FSPL-Präsidenten als Ehrenmitglied der Akademie zur Generalversammlung am 12. Dezember 2015 nach Brüssel ein. Wegen dem "Salon de Noël" in Walferdingen, kann er dieser Einladung nicht Folge leisten.

-         Im Jahr 2016 organisiert der Verein Marner eine lokale Briefmarkenausstellung MAMER 2016 zum Thema: "Natur, Umwelt, Ökologie" vom 6. bis 9. Oktober. Die Eröffnungsfeier ist arn 6. Oktober um 19 Uhr im CIP A Mamer. Einzelheiten werden rechtzeitig mitgeteilt.

-         Der "Cercle philatélique Mamer" teilt weiterhin mit, dass die "Journée du Timbre 2017" vorn 21. bis 22. Oktober 2017 in Mamer stattfindet, sowie eine Ausstellung mit internationaler Beteiligung zum Thema "Radsport & Philatelie".

-         Der Präsident des Verbandes Österreichischer Philatelistenvereine., Herr Anton Tettinek, teilt mit, dass er nicht mehr kandidiert und bedankt sich beim FSPL-Präsidenten für die gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Verbänden. Beim Verbandstag im Oktober 2015 wurde ein neuer Präsident gewählt.

B) Verschiedenes

-         Der Bericht des Bureau permament vom 7 Oktober 2015 wird einstimmig angenommen.

-         Frau Trommer macht einen ausführlichen Bericht über den Kassenbestand der FSPL, welcher einstimmig angenommen wird. Rechnungen werden vorgelegt, genehmigt und der Kassiererin zur Auszahlung übergeben.

-         Die FSPL-Kommission für traditionelle Philatelie teilt mit, dass am 28. November 2015 um 14.30 Uhr  Vorträge im Foyer de la Philatelie stattfinden. Auskünfte bekommt man bei: Fernand Rasquin. Tel: 51 09 42.

-         Der FSPL-Präsident schickt die Bestellformulare für die Neujahrskarten der FSPL an die Präsidenten der FSPL-Vereine.

-         Für Artikel und Informationen im Moniteur. welche mit zwei oder drei Buchstaben unterschrieben sind, sind auch für das Jahr 2016 verantwortlich: -j .f- = Jean Frising, -as- = Andrée Trommer-Schiltz und (jw) = Jos Wolff.

Anschließend stellt der Präsident an jedes Mitglied die Frage, ob zu irgend einem Punkt noch Fragen sind, was jedoch nicht der Fall ist.

Schluss der  Sitzung gegen 20.30 Uhr.

 Jos Wolff, RDP, FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident