FSPL - Bureau Permanent - 2014.11.05. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 5. November 2014

Anwesend die HH. Feck, Krack, Kriesten, Piron, Wolff und Mme Trommer. Entschuldigt die HH. Jungblut, Kandel und Rasquin. Un 18.30 Uhr begrüsst der Präsident die anwesenden Mitglieder und geht zur Tagesordnung über.

A) Korrespondenz

-          Folgende FSPL-Vereine haben einen Antrag für einen Sonderstempel für die Ausstellungen im Jahr 2015 gestellt:

1)    Wiltz  - 70ième anniversaire de la Bataille des Ardennes 1944-1945, vom 17.01. bis 18.01.2015.

2)    Ettelbruck - 71ième congrès FSPL & 26ième Journée Maximaphile, vom 21.03. bis 22.03.2015.

3)    U.T.L. - 125ième anniversaire de l'UTL et de la Philatélie organisée, vom 28.03. bis 29.03.2015.

4)    Phi1colux - Exphimo 2015 Mondorf-les-Bains, vom 23.05. bis 25.25.2015.

5)    Wormeldange - 125ième anniversaire de naissance Nicolaus Hein, Mitte Juni 2015.

6)    Bettembourg - 60ième anniversaire du Cercle philatélique Bettembourg & "125 Joer Lëtzebuerger Dynastie", vom 05.09. bis 06.09.2015.

7)    Rodange - Journée du timbre 2015 & 70ième anniversaire du Cercle philatélique Rodange vom 24.10. bis 25.10.2015.

Alle sieben Sonderstempel wurden von der POSTPhilately und der FSPL genehmigt. Das B.P. bedankt sich bei der POSTPhilately.

-          Der Briefmarkensammlerverein Lebach e.V. lädt den FSPL-Präsidenten zur Eröffnungsfeier zum Tag der Briefmarke 2014, am 18.0ktober 2014 nach Falscheid ein. Er wird der Einladung Folge leisten.

-          Herr Joachim Riedel, vom Saarländischen Briefmarkensammlerverband bedankt sich beim FSPL-Präsidenten für die Einladung zum Philatelistentag im Foyer de la Philatélie und schreibt unter anderem: "Diese Veranstaltung hat einen guten Eindruck auf mich gemacht".

-          Herr Andreas Kloft aus Rehlingen bedankt sich ebenfalls und schreibt unter anderem: "Auf Ihre Annonce in den Landesverbandsnachrichten der Briefmarkensammler des Saarlandes hin beschlossen meine Frau und ich, zusammen mit unseren Kindern, Ihre Veranstaltung "Philatelistentag 2014" zu besuchen. Alle waren begeistert: die schönen Tombola Gewinne, das schöne Büro, Ihre netten und freundlichen Sammlerkollegen ... eine sehr gelungene Veranstaltung. Vielen Dank."

-          Der FSPL-Präsident war zur Eröffnungsfeier am 23. Oktober 2014 zur "Sportliche Highlights auf den Internationalen Briefmarken-Börse in Sindelfingen" eingeladen. Wegen dem Tag der Briefmarke in Esch-sur-Alzette konnte er der Einladung nicht Folge leisten.

-          Das Organisationskomitee der "SINGAPORE 2015 " beantragt einen Landeskommissar für Luxemburg. Herr Hannes Westendorf wird als Landeskommissar bestimmt.

-          Herr Jürgen Kremp von der ARGE BELUX bedankt sich beim FSPL Präsidenten für die schönen Stunden, die er beim 12. Philatelistentag verbracht hat und wo er sich sehr wohl gefühlt hat, und er denkt schon ans nächste Jahr. Er will auch einen Bericht im Mitteilungsblatt der ARGE BELUX über den Philatelistentag veröffentlichen.

-          Herr Patrick Maselis, Präsident der "Académie de Philatélie de Belgique“, teilt mit, dass der "Vice-president Honoraire", Emile Van den Panhuyzen, gestorben ist. Unser Beileid geht an seine Gattin.

-          Der Schwaneberger Verlag schickt dem FSPL-Präsidenten das MICHEL-Sonderheft "Wertvolles Sammeln" (1. Ausgabe). Er schenkt der FSPL Bibliothek dieses Buch.

-          Herr Ady ChristoffeI, Präsident der "Commission d'Etudes'' der FSPL, teilt mit, dass der Hasler-Katalog 2014 erschienen ist. Verkaufspreis : Katalog in Farbe 18,- € und in Schwarz-Weiß 9,- €.

-          Der "Cercle Philatelique Mamer" beantragt, die Preise der POSTPhilately und der FSPL an die Aussteller die im Jahr 2013 in Mamer beim Tag der Maximaphilie ausgestellt hatten, bei der Eröffnungsfeier des Tags der Maximaphilie am 8. November 2014 zu überreichen. Die Herren Emile Espen, POSTPhilately, und Jos Wolff, FSPL, werden die Preise überreichen. Folgende Aussteller beteiligten sich an dem Tag der Maximaphilie 2013: die Damen Marianne Fiorini-Wecker, Nicole Mathieu-Polfer, Christiane Mayer-Thyes und Andrée Trommer-Schiltz, die Herren Ralph Letsch, Robert Mayer, Jean-Louis Reuter und Jos Wolff.

-          Herr Günther Formery, Präsident der ARGE Maximaphilie & Philokartie, schickt den Maximaphilie & Philokartie-Report November 2014 Nr.44 an das B.P.

-          Der "Cercle Philatelique Union des Timbrophiles de Luxembourg" (U.T.L.) beantragt die Schirmherrschaft der FSPL und ein Vorwort vom FSPL-Präsidenten für die Ausstellung "125ième anniversaire U.T.L. & de la Philatélie organisée, welche vom 28.03. bis 29.03.2015 im Centre Culturel "Scheiss" stattfindet. Einverstanden.

-          Am 15. November 2014 findet eine Sitzung über die "SAMOLUX" mit Vertretern aus den Landesverbänden "Lorraine/Moselle", Saar und Luxemburg in Remerschen statt. Luxemburg ist vertreten durch Andrée Trommer-Schiltz, Claude Feck und Jos Woff.

-          Der "Cercle Philatelique Mamer" schickt Anträge für den nächsten Conseil Général. Der "Cercle Philatélique Hollerich-Bonnevoie" schickt einen Antrag.

-          Der nächste "Conseil Général" findet am 20. Dezember 2014, um 14.30 Uhr im Foyer de la Philatelie statt. Die Tagesordnung wird den Präsidenten der FSPL- Vereine zugeschickt.

B) Verschiedenes

-          An der Eröffnungsfeier am 10. Oktober 2014, der äußerst interessanten Ausstellung geschichtlich politischer Natur, in der "Maison Dufaing" in Walferdingen, war das B.P. durch folgende Mitglieder vertreten: Jungblut, Krack, Kriesten, Trommer und Wolff.

-          Der Bericht vom Bureau Permanent vom 1. Oktober 2014 wurde einstimmig angenommen.

-          Frau Trommer macht einen ausführlichen Bericht über den Kassenbestand der FSPL, welcher einstimmig angenommen wird. Rechnungen werden vorgelegt, genehmigt und der Kassiererin zur Auszahlung übergeben.

-          Die Kommission für traditionelle Philatelie der FSPL teilt mit, dass am 29. November 2014 eine Versammlung mit Referaten im Foyer de la Philatélie, 38, rue du Curé L-1368 Luxembourg-Ville stattfindet. Einzelheiten werden rechtzeitig mitgeteilt.

-          Herr Pierre Heinen, Pharmacie de Mondercange, schenkt dem FSPL-Präsidenten Briefmarken für den nächsten Philatelistentag 2015. Der Präsident bedankt sich bei Herrn Heinen.

Anschließend stellt der Präsident an jedes Mitglied die Frtd' ob zu irgendeinem Punkt noch Frage beständen, was jedoch nicht der Fall ist.

Schluss der Sitzung gegen 19.30 Uhr.

Jos Wolff, RDP
FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident