FSPL - Bureau Permanent - 2013.10.02. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 2. Oktober 2013

Anwesend die HH. Feck, Jungblut, Kandel, Kriesten, Wolffund Mme Trommer. Entschuldigt die HH. Krack, Piron und Rasquin. Gegen 18.20 Uhr begrüßt der Präsident die anwesenden Mitglieder und geht zur Tagesordnung über.

A) Korrespondenz

-          Der Bund Deutscher Philatelisten e.V. teilt mit, dass die Multilaterale Verbändetagungen im kommenden Jahr vom 4. bis 6. Juni 2014 in Haldensleben stattfinden und nicht wie geplant vom 21.bis 23. Mai 2014.

-          Der "Cercle philatélique Schifflange teilt mit, dass der FSPL-Präsident am 8. Oktober einen Vortrage über den Aufbau einer Sammlung "im Wettbewerb oder außer Wettbewerb" hält. Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr im "Centre Sportif" in Schifflingen.

-          Der FSPL-Präsident schickt den Bestellschein für den Sonderumschlag, welchen die Post anlässlich einer Ausstellung in Beijing (China) herausgibt, an die Präsidenten der FSPL- Vereine.

-          Die Philcolux teilt mit, dass die offizielle thematische Briefmarkenaustellung vom 7. bis 9. Mai 2014 (Pfingsten) im "Centre Sportif - Roll Delles, avenue des Ville Jumelées'' in Bad Mondorf stattfindet. Die 56. Exphimo steht unter dem Thema "Salon Philatélique". Einzelheiten über die Exphimo 2014 werden im nächsten Moniteur veröffentlicht.

-          Das Organisationskomitee der "PHILAKOREA 2014" schickt dem B.P. die erste Broschüre und die Anmeldeformulare. Interessenten können sich beim FSPL-Präsidenten melden.

-          Der "Cercle philatélique Mamer" teilt mit, dass bei der 24e Journée Maximaphile, vom 9. bis 10. November 2013, zwölf Exponate im Wettbewerb teilnehmen. Die Jury besteht aus folgenden HH. Francy Krack, Nico Reisch, Jos Wolff und Mme Trommer.

-          Herr Claude Feck ist Kommissar der FSPL für die FEPA-Briefmarkenaustellung "Salon Planète-Timbres 2014, die vom 14. bis 22. Juni 2014 in Paris stattfindet. Interessenten können sich bei Herrn Feck melden. Die Rahmengebühr, Transport und ein Teil der Versicherung bezahlt die FSPL.

-          "Les Cheminots Philatélistes '61 Luxembourg" schicken dem B.P. ihr Rundschreiben No 4/2013 No 170 - Jahrgang 33.

-          Die Deutsche Post AG, Weiden, bedankt sich für die Berichte, welche sehr detailliert in der Luxemburger Tagespresse über die Neuheiten in der Philatelie aus Deutschland veröffentlicht werden.

-          Der FSPL-Präsident hält am 14. Dezember 2013 in der "Assemblée Générale Solennelle" der "Académie de Philatélie de Belgique", in der er Ehrenmitglied ist, einen Vortrag "Cartes maximum - bonnes ou mauvaises?"

-          Der "Cercle philatélique Sandweiler" teilt mit, dass am 7. Dezember 2013 um 10.00 Uhr im "Foyer du Centre Culturel" in Sandweiler die Generalversammlung stattfindet und ersucht um die Teilnahme des Präsidenten der FSPL, resp. anderer Mitglieder des B.P. Das B.P. wird vertreten durch die HH. Kriesten und Wolff, sowie durch Mme Trommer.

B) Verschiedenes

-          Der Bericht des Bureau Permanent vom 4. September wird einstimmig angenommen.

-          Frau Trommer macht einen ausführlichen Bericht über den Kassenbestand der FSPL, welcher einstimmig angenommen wird. Rechnungen werden vorgelegt, genehmigt und der Kassiererin zur Auszahlung übergeben.

-          Eduard Van Vaeck, Präsident des Belgischen Briefmarkensammlerverbands hat die FSPL beim FEPA-Kongress, welcher vom 4. bis 5. Oktober 2013 in Madrid stattfand, die FSPL mit einer Proxy vertreten. Wir bedanken uns bei Herrn Van Vaeck.

-          Die FSPL- Vereine können die Verdienstnadeln in Bronze, Silber und Vermeil für ihre Mitglieder beim B.P.beantragen. Die Anträge werden den Delegierten beim nächsten "Conseil Général" oder beim FSPL-Kongress 2014 zur Abstimmung vorgelegt.

-          "L'Amdassadeur Zeng Xianqi et Madame" luden den FSPL- Präsidenten und Ehrenpräsidenten der FIP zum "64ème anniversaire de la fondation de la République Populaire de Chine", am 25. September in die Botschaft in Dommeldingen ein. Wegen anderer Verpflichtungen konnte er der Einladung nicht Folge leisten.

-          "Monsieur Kuo- Yu Tung, Representant du Taipei Representative Office in the European Union and Belgium, et Madame" laden ebenfalls den FSPL-Präsidenten zur ,,102ème Fête Nationale de la République de Chine (Taiwan)" am 4. Oktober 2013 in den Golf-Club Grand-Ducal de Luxembourg ein. Auch hier kann er wegen anderer Verpflichtungen nicht teilnehmen.

Anschließend stellt der Präsident an jedes Mitglied die Frage, ob zu irgend einem Punkt noch Fragen, bestünden, was jedoch nicht der Fall ist.

Schluss der Sitzung gegen 20.00 Uhr

Jos Wolff, RDP
FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident