FSPL - Bureau Permanent - 2013.06.05. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 5. Juni 2013

Anwesend die HH. Jungblut, Krack, Kriesten, Piron, Rasquin, Wolff und Mme Trommer. Entschuldigt die HH. Feck und Kandel. Gegen 18.20 Uhr begrüßt der Präsident die anwesenden Mitglieder und geht zur Tagesordnung über.

A) Korrespondenz

-          Die Forschungsgemeinschaft Geschichte der Deutschen Philatelie lädt den Präsidenten der FSPL als Mitglied zur Mitgliederversammlung am 12. Oktober 2013 nach Heidenheim a.d. Brenz ein. Da an diesem Datum der "Tag der Briefmarke 2013" in Kleinbettingen stattfindet, kann er dieser Einladung nicht Folge leisten.

-          Der Bund Deutscher Philatelisten e. V. lädt den FSPL Präsidenten zum 13. Deutschen Philatelistentag vom 11. bis 13. Oktober 2013 nach Heidenheim a.d. Brenz ein. Auch hier kann er aus demselben Grund der Einladung nicht Folge leisten.

-          Herr Josef Peter, 1. Vorsitzender der Briefmarkenfreunde Schiffweiler e.V. bittet um Berichte von der Luxemburger Presse über die Samolux 2013 welche in Schiffweiler stattgefunden hat für die .Medienmappe Samolux 2013" vom Verein Schiffweiler. Einverstanden.

-          Herr Günter Formery, Leiter für das Ausstellungswesen im Saarland lädt den Präsidenten der FSPL als Preisrichter bei einer Briefmarkenausstellung, welche vom 28. bis 29. September 2013 im Saarland stattfindet ein. Einverstanden.

-          Der Schwaneberger Verlag schickt dem FSPL-Präsidenten den Michel Katalog: Handbuch Blocks und Kleinbogen Deutschland und Michel- Westeuropa 2013, welche er der FSPL Bibliothek schenkt.

-          Herr Kensing bedauert, dass der Tag der Briefmarke, der Tauschtag in Schifflingen und die "Fête du Timbre" bei unseren französischen Nachbarn am selben Datum stattfinden. Er ist der Meinung, dass man die Manifestationen besser koordinieren sollte. Dies ist nicht immer möglich, da die Vereine die Ausstellungshallen nicht immer bekommen wie sie wollen, was der Fall bei Kleinbettingen und Schifflingen ist. Der FSPL-Präsident hat die beiden Vereine darauf aufmerksam gemacht und es wurde ihm mitgeteilt, dass man es nicht mehr ändern könnte. Man soll in der Zukunft, wenn möglich aber versuchen, dass keine zwei Veranstaltungen miteinander stattfinden.

-          Der Präsident der FSPL ist zur Generalversammlung vom Club Philatélique Postal International vom 7. bis 9. November nach Paris als Ehrenmitglied eingeladen.

-          Herr Fernando Aranaz, Präsident des spanischen Briefmarkensammlerverbandes, überreichte Mme Trommer in Australien eine Medaille und Urkunde zum 50jährigen Bestehen des spanischen Philatelistenverbandes sowie auch für den FSPL-Präsidenten. Beide bedanken sich bei Herrn Aranaz.

-          Das B.P. bedankt sich bei Herrn Claude Strasser, Generaldirektor der Post, sowie bei Herrn Espen, Chef vom Office des Timbres, für den Block, welcher anlässlich des 80jährigen Bestehens der FSPL im März 2014 herauskommt.

-          Die Kommission für traditionelle Philatelie teilt mit, das die nächsten Vorträge am Samstag, dem 29. Juni 3013, um 14.30 Uhr im "Foyer de la Philatélie" stattfinden. Referenten sind Mme Louise Nilles, Herr Dieter Basien und Herr Fernand Rasquin.

-          Der "Cercle Philatélique Wiltz" schickt dem B.P. einen Vorschlag mit Richtlinien für die Bewertung von Exponaten von Ansichtskarten. Dieser Vorschlag kommt auf die Tagesordnung vom nächsten Conseil Général.

-          Herr Hubertus Buchheit aus Blieskastel bedankt sich bei dem B.P. für den Ehrenpreis der FSPL, welcher er bei der Samolux 2013 in Schiffweiler von der Jury bekommen hat.

-          Herr Jean Frising ist seit der Samolux 2013, wo er Eleve war, nun Preisrichter für die Literatur. Wir gratulieren.

-          Am 5. Juli 2013 findet in der Post die Sitzung vom "Conseil d'Administration de la Fondation Foyer de la Philatélie" statt. Anwesend sind: von der Post die HH. Claude Strasser, Generaldirektor, Emile Espen, Chef vom Office des Timbres und Mare Goedert, Office des Timbres. Von der FSPL: Mme Andrée Trommer, Guy Arendt und Jos Wolff.

-          Herr Rith Pascal teilt mit, dass vom 12. bis 13. Oktober 2013 die "Fête du Timbre" in Hettange-Grande stattfindet.

-          Herr Uwe Decker, 1. Vorsitzender des Landesverbandes Südwestdeutscher Briefmarkensammlervereine e.V. im Bund Deutscher Philatelisten (BDPh) überreichte dem FSPL-Präsidenten beim offiziellen Festabend der Exphimo 2013 am 19. Mai in Remich die goldene Krawattennadel des Landesverbandes Südwest, um die Freundschaft und Zusammenarbeit der Verbände Luxemburg und Südwest zu dokumentieren. Der Präsident bedankt sich für diese Ehrung.

-          Am selben Abend haben die Vertreter der Motivgruppe Kraftfahrzeuge e.V. und des Briefmarken- und Münzen-Sammlervereins Löhne e.V. Rainer Schwerin & Hartrnut Sohn dem FSPL-Präsidenten drei Kisten (über 20kg) philatelistisches Material als Geschenk für die FSPL überreicht. Beteiligt waren die Mitglieder und Vorstände beider Vereine, außerdem Herr Dieter Stephan von der Deutschen Post, das Auktionshaus Pumpenmeister & die Briefmarken-Deele Held. Auch hier bedankt sich der FSPL-Präsident.

-          Das Organisationskomitee vom „Le salon philatélique international d'Alger-SPHINTERAL" lädt den FSPL-Präsidenten vom 11. bis 14. Oktober nach Algerien zu dieser Manifestation ein. Es ist eine Ausstellung mit Wettbewerb unter dem Thema "La Santé". Leider kann er auch dieser Einladung nicht Folge leisten, wegen des Tags der Briefmarke vom 12. bis 13. Oktober 2013 in Kleinbettingen.

B) Verschiedenes

-          In den Monaten Juli und August finden keine Sitzungen des B.P. und der FSPL-Kommissionen statt.

-          Der Bericht des Bureau Permanent vom 8. Mai 2013 wurde einstimmig angenommen.

-          Frau Trommer macht einen ausführlichen Bericht über den Kassenbestand der FSPL, welcher einstimmig angenommen wird. Rechnungen werden vorgelegt, genehmigt und der Kassiererin zur Auszahlung übergeben.

-          Herr Jungblut berichtet über die Ausstellung in Sibiu. Die FSPL beteiligt sich mit 50 Rahmen an dieser Ausstellung mit Wettbewerb.

-          Der FSPL-Präsident schickt die Bestellbescheine für die Sonderurnschläge von Essen und Rockhall 2013, welche von der Post anlässIich dieser Ereignisse herausgegeben werden, an alle Präsidenten der FSPL- Vereine.

-          Herr Kriesten schenkt dem Präsidenten der FSPL eine Kiste mit philatelistischen Dokumenten für den 11. Philatelistentag am 7. Juli 2013. Das B.P. bedankt sich.

-          Herr Rasquin ist der Meinung, dass alle FSPL-Kommissionen sich mit Vorträgen und Konferenzen, am letzten Samstagnachmittag im Monat beteiligen sollten. Das B.P. stimmt diesem Vorschlag einstimmig zu. Nach den Sommerferien werden die Präsidenten der FSPL-Kommission in die Sitzung des B.P. vom 5. September 2013 eingeladen.

-          Herr Roger Thill, Präsident der Philcolux, bedankt sich beim B.P. für die Ehrenpreise der FSPL und des FSPL-Präsidenten für die Exphimo 2013.

Anschliesslich stellt der Präsident an jedes Mitglied die Frage, 0 zu irgendeinem Punkt noch Fragen bestünden, was jedoch nicht der Fall ist.

Schluss der Sitzung gegen 20.00 Uhr.

Jos Wolff, RDP
FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident