FSPL - Bureau Permanent - 2012.10.03. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 3. Oktober 2012

Anwesend die HH. Feck, Kandel, Kriesten, Piron, Wolff und Mme Trommer. Entschuldigt die HH. Jungblut, Krack und Rasquin. Gegen 18.30 Uhr begrüßt der Präsident die anwesenden Mitglieder und geht zur Tagesordnung über.

A) Korrespondenz

-          Der "Cercle Philatélique Mamer" beantragt ein Vorwort für die Broschüre "Tag der Briefmarke 2012", welcher dieses Jahr der Jugend gewidmet ist und vom Verein Mamer organisiert wird. Einverstanden. Die Jury besteht aus den HH. Guy Jungblut und Jos Wolff, sowie Francois Strasser als Sekretär. Einverstanden. Im Wettbewerb beteiligen sich 5 Jugendliche und drei außer Wettbewerb, sowie Exponate von Senioren, ebenfalls außer Wettbewerb.

-          Der Briefmarken-Sammlerverein Saarlouis organisierte vom 6. bis 7. Oktober 2012 eine Rang III Ausstellung in Saarlouis-Roden. Als Preisrichter von Luxemburg war der Präsident der FSPL für die Bewertung der Postgeschichte, traditionellen Philatelie und Ganzsachen eingeladen. Von der FSPL hatte Mme Martine FeLLer vom Verein Wiltz ausgestellt und zwar mit dem Exponat: Vom Bahnhof Luxemburg bis zur Oberstadt um 1890-1910. Sie erhielt eine Vermeil Medaille mit 66 Punkten.

-          Der Schwaneberger Verlag schickte dem Präsidenten der FSPL zwei Michel-Kataloge: Australien/Ozeanien/Antarktis 2013, Band 2 und Großbritannien-Spezial 201212013. Der Präsident übergab der FSPL die Kataloge für die Bibliothek.

-          Der Präsident der FSPL verschickt die Bestellscheine für die Sonderumschläge, welche die Post in Sindelfingen und China herausgeben wird, an alle FSPL-Präsidenten. Die Sonderumschläge kosten 1,25 € das Stück.

-          "L'Ambassadeur Zeng Xianqi et Madame" hatte den Präsidenten der FSPL "à l'occasion du 63eme anniversaire de la Fondation de la République Populaire de Chine" am 28. September 2012 in die Botschaft in Dommeldingen eingeladen. Wegen anderer Verpflichtungen konnte er der Einladung nicht Folge leisten.

-          Zur "101àme Fête Nationale de la République de Chine (Taiwan)" lädt "Monsieur David YL. Lin, Répresentant du Taipei Representative Office in the Europen Union and Belgium et Madame" den FSPL-Präsidenten am 5. Oktober 2012 in den Golf-Club in Senningerberg ein. Wegen anderer Verpflichtungen konnte er der Einladung nicht Folge leisten.

-          "L'Ambassadeur de Russie et Madame Alexander Shulgin'' laden den Präsidenten der FSPL "à l'occasion de leur départ" zu einem Empfang am 11. Oktober 2012 um 19.00 Uhr im "Château de Beggen'' ein. Einverstanden.

-          Der "Cercle Philatelique Walferdange" beantragt zwei FSPL-Verdienstplaketten für die Mitglieder des Vereins Walferdingen Mariette Gillander-Theisen und Marianne Fiorini-Wecker. Beide Anträge wurden vom B.P. angenommen, da sie die vorgeschriebenen Kriterien erfüllen. Sie werden den Delegierten beim nächsten "Conseil Général" zur Abstimmung vorgelegt.

-          Die "Indonesia 2012" schickt dem B.P. einen Katalog und ein Palmarès von der FIP-Ausstellung, welche vom 18. bis 24. Juni 2012 in Jakarta stattgefunden hat.

-          Die Briefmarkenfreunde Schiffweiler e.V, teilen dem FSPL-Präsidenten mit, dass die "SAMOLUX 2013" vom 9. bis 12. Mai 2013 in der Klinkenhalle, D-66578 Schiffweiler/Landsweiler-Reden, Marktstrasse 11, stattfindet. Die FSPL wird mit zwei bis drei Jurymitgliedern vertreten sein.

-          Mme Marcelle Welsfeld vom Verein Schifflingen bedankt sich für den schönen Ehrenpreis, den sie bei der Ausstellung "Trésors de la Philatelie" am 16. September 2012 bekommen hat.

-          Die FSPL hat 650 neue Gläser für die Ausstellungsrahmen der FSPL erhalten. Keine Kosten für die FSPL.

-          Der FSPL-Präsident übergibt der FSPL-Bibliothek folgende Michel-Kataloge: Westeuropa 2012/2013, Osteuropa 2012/2013, Austra1ien/Ozeanien/ Antarktis 201 2/2013 Band 1 und den Euromünzen und Gedenkmünzen Katalog 2012/2013.

-          Die nachfolgenden FSPL- Vereine melden ihre Generalversammlung an und ersuchen um die Teilnahme des Präsidenten der FSPL. resp. Mitglieder vom B.P. :

o        Der "Cercle philatélique Esch-sur-Alzette" am 1. Oktober 2012 um 19.30 Uhr in der "Porte Ouverte vun der Poor St. Henri, 17, route de Belvaux, Esch-sur-Alzette", Das B.P. wird vertreten durch den Präsidenten der FSPL.

o        Der "Cercle philatélique Kleinbettingen" am 4. Oktober 2012 um 20.00 Uhr im "Restaurant Bräiläffel, 2, Millewee, Kleinbettingen. Das B.P. wird vertreten durch die RH. Feck, Kriesten und Wolff,

B) Verschiedenes

-          Der Bericht des Bureau Permanent vom 3. Oktober 2012 wird einstimmig angenommen.

-          Frau Trommer macht einen ausführlichen Beroicht über den Kassenbestand der FSPL, welcher einstimmig angenommen wird. Rechnungen werden vorgelegt, genehmigt und der Kassiererin zur Auszahlung übergeben.

Anschließend stellt der Präsident an jedes Mitglied die Frage, ob zu irgendeinem Punkt noch Fragen bestünden, was jedoch nicht der Fall ist.

Schluss der Sitzung gegen 20.00 Uhr.

Jos Wolff, RDP
FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident