FSPL - Bureau Permanent - 2012.05.02. - Bericht

Bericht über die Sitzung des Bureau Permanent vom 2. Mai 2012

Anwesend die HH Feck, Jungblut, Kriesten, Piron, Wolff und Mme Trommer. Entschuldigt die HH Kandel, Krack und Rasquin.

Eingeladen war Herr Letsch, welcher dem B.P. Vorschläge für die Zukunft in der Philatelie unterbreitete, welche Ende des Jahres bearbeitet werden sollen.

Man wird Ende des Jahres mit Herrn Letsch und anderen freiwilligen Helfer zu den verschiedenen Punkten Stellung nehmen, denn wir brauchen dazu Personen, die bereit sind, unentgeltlich zu arbeiten. Der FSPL-Präsident bedankt sich bei Herrn Letsch und ist sicher, dass man einiges verbessern kann, ohne dass es mit viel mehr Arbeit verbunden sei.

A) Korrespondenz

B) Verschiedenes

Schluss der Sitzung gegen 20.00 Uhr.

Jos Wolff, RDP
FSPL-Präsident und FIP-Ehrenpräsident